Landesjugendjazzorchester M-V

Das Landesjugendjazzorchester Mecklenburg-Vorpommern gibt den talentiertesten Nachwuchsjazzern im Alter von 14-26 Jahren eine ideale Plattform des gemeinsamen Musizierens. Unter professioneller Anleitung werden das musikalische Zusammenspiel in einem Jazzorchester sowie die Grundlagen der Improvisation in zwei Arbeitsphasen im Jahr vermittelt. Musikalisch erarbeitet sich das LaJazzO die repräsentative BigBand Literatur der vergangenen Jahrzehnte sowie aktuelle Kompsitionen der SolistInnen. Der jährliche Themenschwerpunkt erschließt sich aus einer bestimmten Stilistik oder dem Herausstellen eines Instruments und dessen Rolle im Jazz.

Während der Winter-Arbeitsphase wird das angedachte Konzertprogramm vorgestellt, so dasss interessierte MitspielerInnen die Möglichkeit haben, das LaJazzO kennen zu lernen.

In klassischer Bigband-Besetzung (5 Saxophone, 4 Posaunen, 4 Trompeten, Rhythmusgruppe) wird ein Programm, bestehend aus einem Orchesterteil und einem Teil mit einer/m international anerkannten SolistIn, erarbeitet. Während der Sommerarbeitsphase wird das musikalische Material mithilfe eines Dozententeams vertieft und anschließend in vier bis fünf Konzerten im Land präsentiert.

Das LaJazzO M-V ist mittlerweile zu einem musikalischen Aushängeschild für unser Land geworden und jährlich zu Gast bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern.

In Kooperation mit der Musikademie (www.zukunftsschloss.de) findet die Arbeitsphase im Sommer in Gadebusch statt.

Voraussetzungen zur Teilnahme:
- Interesse am Jazz (z.B. hört Jazz gern und regelmäßig)

- regelmäßiger Instrumentalunterricht, Üben ist im Tagesablauf integriert

- Erfahrungen durch Schul-BigBands o.ä.

Musikalische und Künstlerische leitung

Michael Leuschner


Projektleitung

Paul Feise

lajazzo@landesmusikrat-mv.de




geschichte

1998 vom Landesmusikrat ins Leben gerufen und von Saxophonist und Musikpädagoge Andreas Pasternack aufgebaut, kann das Ensemble auf eine bewegte Vergangenheit mit zahlreichen Projekten und verschiedensten Konzertprogrammen zurückblicken. Zahlreiche namhafte nationale und internationale Künstler haben bereits mit der Band zusammengearbeitet: Joe Gallardo, Rolf von Nordenskjöld, Ernst Friedrich »Fiete« Felsch, Włodek Pawlik, Heinz Lichius, Tim Rodig,  Edgar Herzog, Chuck Perrington, Michael Piatigorsky u.v.m.


2009 übernahm Michael Leuschner die musikalische Leitung des Orchesters.

Viele Mitglieder des LaJazzO haben den Weg einer professionellen Karriere eingeschlagen, durch Festanstellungen in Radio BigBands oder freischaffend in verschiedenen Projekten. Besonders erfreulich ist das nachhaltige Engagement derjenigen, die ihre eigenen BigBand aus dem LaJazzO heraus gegründet haben.



Höhepunkte

1998

Gegründet: 25. Oktober 1998

Andreas Pasternack - künstlerischer Leiter ( bis 2008)

Jan Carlsen - organisatorischer Leiter (bis 2012)
2003               

Die erste CD-Produktion des LaJazzO MV erscheint in Zusammenarbeit mit der Jazzredaktion des NDR und der Staatlichen Musikschule Hamburg

2005

Konzertreise nach Schweden

2007
Das LaJazzO erhält den Kulturförderpreis des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Probenphase mit Pascal von Wroblensky und Ronald Arnold Hänsch

2008

Projekt Pomerania: Das LaJazzO trifft junge JazzmusikerInnen aus Polen, mit Włodek Pawlik

2009

»Big Band goes Latin« feat. Joe Gallardo (trb)

2010

»Bebop and Beyond« feat.Fiete Felsch (sax)

2011

»The Lady sings the Blues« feat. Bridget Fogle (voc)

2012

»The Trumpet Shall Sound« feat. Lennart Axelsson (trp)

2013
»A Bigband Adventure« – eine Hommage an die legendäreren Jazzorchester und ihre berühmten Leiter

Jubiläumskonzert am 28.09.2013 zum 15.Geburtstag des LaJazzO

 

 

2014

»Von Coleman Hawkins bis Michael Brecker« feat. Lutz Büchner (sax)

2015

»Organ meets Bigband« feat. Jon Hammond (org)

2016

»BigBand goes funky« feat. Ingolf Burkhard (trp)

2017

»Deep Sounds« feat. Edgar Herzog (Bar.Sax)

2018
20 Jahre LaJazzO feat. Nils Landgren (trb), Jubiläumskonzert in der Schelfkirche und Konzertreise nach Schweden

2019
Einladung zum Jugend-Orchestertreffen in Neubrandenburg, gemeinsames Konzert mit dem Landesjugendorchester M-V mit der Aufführung von »Sonata« aus dem Konzert für BigBand und Sinfonieorchester von Jörg Achim Keller.
»A tribute to  the genius of Jaco Pastorius« feat. Jürgen Attig (E-Bass)
2020
Sommerkonzert im Klostergarten von Rostock »Best of LaJazzO«
2021
»American Songbook« feat. Julie Silvera (voc)

2022
»Good Vibes« - Das Vibraphon im Jazz feat. Christopher Dell (vibr)

2023
»Happiness« - The music of Dan Gottshall feat. Dan Gottshall (trb)
2024
feat. Daniel Coburger (sax)